Montag, 09. Juni 2014, 10:54 Uhr

One Direction: Dritter Auftritt im Wembley Stadion

One Direction haben ihren Fans ein “unvergessliches“ Konzert im Wembley Stadion geboten.

Die ‘Midnight Memories’-Sänger sind im Zuge ihrer ‘Where We Are’-Tour vergangene Nacht zum dritten Mal in dem Londoner Stadion aufgetreten und haben wieder vor rund 80.000 Menschen gespielt. Die Band zeigte sich überwältigt nach ihrem Auftritt. Sänger Louis Tomlinson twitterte: “Wir werden dieses Wochenende nie vergessen! Vielen Dank, dass ihr das möglich gemacht habt. Ewig dankbar!“

Sein Kollege Harry Styles ließ es sich ebenfalls nicht nehmen sich über das soziale Netzwerk bei seinen Fans zu bedanken. Er schrieb: “Vielen Dank Wembley. An alle, die ihren Abend mit uns verbracht haben… Ihr wart ein neues Level…“

Nach Angaben der Zeitung ‘Daily Mirror’, hat die Band, zu der außerdem Liam Payne, Niall Horan und Zayn Malik gehören, zusammen mit dem Publikum ihren Hit ‘Little Things’ geträllert und Payne erklärte: “Das war das lauteste ‘Little Things’ das je zusammen gesungen wurde.“ Die Auftritte im Wembley Stadion waren bislang die größten Gigs von One Direction. Die Musiker zeigten sich bereits im Vorfeld sehr aufgeregt und freuten sich riesig auf ihr Konzert in dem berühmten Stadion. (Bang)

Fotos: WENN.com