Dienstag, 10. Juni 2014, 8:24 Uhr

Jennifer Lopez sagt WM-Eröffnung überraschend ab

Jennifer Lopez hat ihren Auftritt bei der Eröffnungszeremonie der Fußball-Weltmeisterschaft abgesagt.

Die 44-jährige Sängerin (‘On The Floor’) sollte am Donnerstag (12. Juni) mit Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte in Brasilien auftreten und vor dem Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien mit ‘We Are One’ den offiziellen Hit der Fußball-WM 2014 präsentieren. Am Montag (09. Juni) gab die FIFA überraschend bekannt, dass Lopez aus ‘produktionsbedingten Gründen’ nicht auftreten werde. Ein Sprecher des internationalen Superstars erklärte schlicht und einfach: “Leider kann Jennifer Lopez nicht an der Eröffnungszeremonie der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft teilnehmen.”

Mehr zum Thema: Jennifer Lopez zeigt sich nach Trennung großzügig

Gründe nannte er nicht. Erst vergangene Woche betonte die Sängerin in einem Interview, wie sehr sie sich auf den Auftritt freue: “Das wird eine großartige Feier um die Einheit der Welt, den Wettbewerb und den Sport zu zelebrieren.” Rapper Pitbull, der nun allein mit Claudia Leitte auftreten wird, erklärte: “Den Song ‘We Are One’ vor der ganzen Welt zu performen und dann auch noch in einem so schönen Land wie Brasilien – das wird so viel Spaß machen. Und darüber hinaus wird es wieder einmal beweisen, dass Musik die Sprache der Welt ist.” (Bang)

Foto: WENN.com