Donnerstag, 12. Juni 2014, 19:55 Uhr

Pink posiert als nacktes Covergirl

Popstar Pink posiert nackt für das australische ‘Who’-Magazin.

Die selbstbewusste Sängerin (eigentlich Alecia Moore) zeigt sich entspannt und fröhlich auf dem Cover des Celebrity-Blättchens. Die Mutter einer Tochter, Willow (3), fühlt sich wohl in ihrem Körper, obwohl dieser nicht perfekt sei. Diese Einstellung komme aus ihrer Kindheit, in der sie als Turnerin aktiv war.

“Anstatt zu überlegen ‘Bin ich dünn?’, wuchs ich auf und fragte mich ‘Bin ich schnell genug? Wie kann ich meinen Körper einsetzen?’ Ich bin eine Person, die immer ein paar Pfunde hier und da verlieren könnte, aber ich möchte lieber stark als dürr sein”, sagt sie.

Mehr zum Thema: Pink lehnt Fan-Angebot von 75.000 Dollar ab

Pink möchte auch in der Kindererziehung darauf achten, die richtigen Maßstäbe zu setzen. So sei es wichtiger den Kids beizubringen, sich in dem was sie machen anzustrengen, als darüber nachzudenken, welche Kleidergröße sie tragen. Ihre Philosophie scheint bei Sprössling Willow bereits Früchte zu tragen. Die Kleine liebe es, nackt durch die Wohnung zu tanzen.

Zuletzt gab es häufig Spekulationen darüber, ob die sympathische Berühmtheit wieder schwanger ist. Ein geheimnisvoller Twitter-Post ihrerseits heizte die Gerüchte weiter an. Sie schrieb am 22. Mai: “Ich liebe es, dass ich, jedes Mal wenn ich eine Box mit Girl Scout Cookies finde, schwanger bin. Schuldig: Ich esse einen Thin Mint :)”

Foto: Who Magazin