Montag, 16. Juni 2014, 19:50 Uhr

Billy Idol veröffentlicht erstes Studioalbum seit zehn Jahren

Die britische Rock-Ikone Billy Idol kündigt nach fast zehn Jahren sein erstes, neues Studioalbum für eine Veröffentlichung an! Das neue Album wird auf Idol‘s eigenem Label BFI Records via Kobalt Label Services im Oktober 2014 erscheinen.

Produziert vom legendären Produzenten Trevor Horn, erscheint das Album fast zeitgleich zur langerwarteten Idol Autobiografie ‘Dancing With Myself’, die weltweit in diesem Herbst veröffentlicht wird. Vor Kurzem launchte der 58-Jährige seine Buchkampagne mit einem bemerkenswerten Auftritt auf der New Yorker ‘Book Expo America’ und gegab sich anschließend auf Europa Tour.

In Deutschland ging es am vergangenen Freitag auf dem Hessentag in Bensheim los. Mit seiner Band und seinem langjährigen musikalischen Weggefährten und Lead-Gitarrist Steve Stevens, ist er in Europa bis zum 04.07. live zu erleben. Die Tour wird bis ins kommende Jahr fortgesetzt, erste Höreindrücke vom kommenden Album werden im Spätsommer preisgegeben.

Billy Idol ist einer der wenigen einstigen Punk Rocker, die sich nicht davor scheuten neue Wege zu gehen, sich selbst treu zu bleiben und trotzdem mit ehrlicher Attitüde den Weg in den Rock/Pop Mainstream zu finden und dabei Songs für die Ewigkeit zu schaffen.

Vom Punk Pionier zum globalen Rocksstar, schaffte es der gebürtige Brite, mit bürgerlichem Namen William Michael Albert Broad, aka Billy Idol, sich als dauerhafte Größe in der weltweiten Musiklandschaft über mehr als drei Jahrzehnte zu etablieren und wegweisend zu sein. Sein Stil, seine Musik, seine Attitüde waren und sind prägend für Generationen.

Geboren im Jahr 1955 in Stanmore im Norden Londons, ging Billy Idol als Kind mit seiner Familie nach Long Island, New York City. Dort erlebte er für sich als junger Erwachsener sehr prägende Jahre, bevor er wieder nach England zurückkehrte. In London angekommen, wurde ganz England von der britischen Punk Bewegung überrollt, für die er mit seiner Band Generation X von 1976 bis zur Auflösung 1981, eine treibende Kraft war. Als Teil des berühmt-berüchtigten „Bromley Contingent“, die als glühende Verehrer der Sex Pistols galten, lernte er auch u.a. Sid Vicious kennen.

Nach einer kurzen Pause konzentrierte sich Billy Idol ganz bewusst auf seine eigene Karriere, mit der er den Durchbruch in den USA suchte. Er lernte den jungen, großartigen Gitarristen Steve Stevens kennen und beide schlossen sich zu dem “Dream Team“ zusammen, das Welthits wie ‘Eyes without A Face’, ‘White Wedding’, ‘Flesh For Fantasy’ oder ‘Hot In The City’ schrieb.

BILLY IDOL 2014 EUROPA TOUR:

17.06.2014 DE-Berlin, Zitadelle
18.06.2014 DE-Hamburg, Stadtpark
20.06.2014 SK-Bratislava, Aegon Arena
21.06.2014 SZ-Prague, Lucerna Theatre
24.06.2014 SI-Ljubljana, Hala Tivoli
25.06.2014 RS-Belgrade, Kalemegdan
27.06.2014 MC-Skopje, Skopje Burning
29.06.2014 RO-Bucharest, Arenele Romane
30.06.2014 RO-Cluj Napoca, Cluj Arena
02.07.2014 AT-Vienna, Open Air Vienna
03.07.2014 DE-Dresden, Junge Garde
04.07.2014 LU-Luxembourg, Rockhal

Fotos: KIKA/WENN.com