Montag, 16. Juni 2014, 13:19 Uhr

Kaley Cuoco hat sich den Bob bei Michelle Williams abgeguckt

Big-Bang-Theory-Star Kaley Cuoco wurde mit ihrem neuen Kurzhaarschnitt von Michelle Williams inspiriert.

Die schöne Blondine hat sich Anfang des Monats ihre lange blonde Mähne abgeschnitten und trägt jetzt einen fransigen Pixie-Schnitt, den sie aktuell in der Accessoires-Kampagne von Louis Vuitton präsentiert. Mit ihrem neuen Look ist die 28-Jährige absolut zufrieden.

Sie erzählt im Interview mit dem ‘People’-Magazin: “Dieser Haarschnitt war groß für mich. Ich habe ungefähr 25 Zentimeter abgeschnitten und ich liebe es. Ich hatte meine Haare seit über 20 Jahren nicht mehr kurz, deshalb brauchte ich eine Veränderung. Es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Für die ‘Louis Vuitton’-Kampagne wollte ich, dass sie meine eigene wird, aber meine Inspiration war Michelle Williams’ ‘Louis Vuitton’-Kampagne. Ich liebe ihren Haarschnitt so sehr und habe versucht, ihn nicht zu kopieren…”

Mehr zum Thema: “The Big Bang Theory” wird noch bis 2017 produziert

Cuoco, die seit Dezember mit Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet ist, mag vor allem die Vielfältigkeit ihrer neuen Frisur. Sie fügt hinzu: “Es ist witzig, ich habe tatsächlich das Gefühl, ich kann mit meinen Haaren jetzt tausend Mal mehr machen, als zu der Zeit als sie noch lang waren. Ich habe das Gefühl, sie können wuschelig sein, süß, im 60’s-Look… So ziemlich alles wonach ich mich fühle.”

Foto: WENN.com