Montag, 16. Juni 2014, 21:56 Uhr

Keanu Reeves springt für Daniel Craig ein

Nachdem ‘James Bond’-Star Daniel Craig im April überraschend aus dem Filmprojekt ‘The Whole Truth’ (übersetzt: ‘Die ganze Wahrheit’) ausstieg, ist stattdessen nun Keanu Reeves (‘Matrix’) an Bord.

Der 49-jährige Schauspieler sprang laut der Filmwebseite ‘Deadline’ kurz vor Beginn der Dreharbeiten ein. In dem von Courtney Hunt (‘Frozen River’) verfilmten Gerichtsdrama wird Reeves einen Anwalt spielen, der einen jungen Teenager verteidigt. Diesem wird vorgeworfen, seine reiche Familie um die Ecke gebracht zu haben. In weiteren Rollen werden Renée Zellweger (‘Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück’) und Gabriel Basso (‘Super 8’) zu sehen sein.

Details zur Story wurden bislang geheim gehalten. Die Dreharbeiten sollten bereits vor drei Monaten in Boston starten. Der Zeitplan geriet jedoch völlig aus den Fugen als Daniel Craig, der Star des Films, plötzlich ohne Angabe von Gründen aus dem Projekt ausstieg. Die Zeitung ‘The Boston Globe’ hatte Craig zuvor schon bei Gericht gesehen, wo er sich auf seine Rolle vorbereitete. Nun da mit Keanu Reeves ein Ersatz gefunden wurde, soll die Produktion im Juli in New Orleans starten. (Bang)

Foto: WENN.com