Dienstag, 17. Juni 2014, 9:04 Uhr

Chris Brown verkauft seine Besitztümer in Los Angeles

Chris Brown hat zwei Wohnungen für mehr als drei Millionen Dollar in Los Angeles verkauft.

Der 25-jährige Sänger, der kürzlich nach 108 Tagen Haft entlassen wurde, hat seine Villa in den Beverly Hills und eine Penthouse-Wohnung in West Hollywood verkaufen können, berichtet TMZ.

Brown hatte sich entschieden, das Haus zu verkaufen, nachdem sich im November Bewohner bei den Behörden der Stadt wegen der bunten Graffiti-Monster an den Außenwänden beschwert hatten, die er dann beseitigen mußte. “Hier gibt es viele Babys und viele Kinder und die fürchten sich”, sagte ein Nachbar damals der ‘Los Angeles Times’. “Es ist wie der Teufel an der Wand: große furchterregende Augen, große furchterregende Zähne – und alles in einer Art, die wir hier nicht gewohnt sind.”

Inzwischen gibt es Gerüchte, dass Brown mit seiner On/Off-Freundin Karrueche Tran zusammenziehen könnte. Ein Insider kommentierte die Lage gegenüber ‘HollywoodLife.com’, berüchtigt für eher unzuverlässige Infos aus zweiter Hand: “Er möchte einfach nur friedlich leben und sich irgendwo niederlassen, wo er mit Karrueche glücklich sein kann. Er liebt sie, er liebt es, mit ihr zusammen zu sein. Eine Sache, die er ihr versprochen hat, während er im Gefängnis saß, war, dass er bei ihr bleiben werde. Das tut er jetzt auch.”

Unterdessen gibt es auch hinsichtlich neuer Musik von Chris Brown. Justin Bieber postete gerade ein Foto mit Brown, dessen R’n’B-Kollegen Akon und weiteren Musikern. Daraus darf womöglich geschlossen werden, dass Bieber und Brown vielleicht an einem gemeinsamen Song werkeln.

Ein weiteres Bild folgte gestern (16. Juni). Diesmal sind nur er und der ‘With You’-Sänger zu sehen und darunter steht: “Studio, ich und CB haben was für die Fans parat.” Bis jetzt ist nicht bekannt, ob das Duett als Single veröffentlicht wird, doch die Fans können ihre Aufregung kaum zurückhalten. Einer kommentierte: “Studio…das heißt, neue Songs kommen #aufgeregt”. Die beiden Musiker haben schon vorher zusammengearbeitet und den Song ‘Next To You’ produziert, der auf Browns Album ‘F.A.M.E.’ veröffentlicht wurde.

Der 25-jährige R&B-Sänger (‘Yeah 3x’) wurde Anfang Juni vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er 108 seiner verhängten 131 Tage abgesessen hatte. Diese wurden ihm aufgebrummt, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstieß: Er war in eine Schlägerei in Washington D.C. verwickelt und fiel zwei Mal negativ in entsprechenden Therapie-Zentren auf, die ihn wegen seiner Gewaltausbrüche behandeln sollte. Brown ist seit 2009 auf Bewährung, als er seine Ex-Freundin Rihanna krankenhausreif prügelte.

Foto: Instagram