Dienstag, 17. Juni 2014, 19:09 Uhr

Die Wollnys: Silvias neuer Freund wird bald in der Serie zu sehen sein

‚Die Wollnys‘ rund um Mama Silvia und ihre Rasselbande ist seit Jahren ein Dauerbrenner auf RTL II.

Gerade erst startete die neue Staffel und auch diesmal geht es rund. Im Gespräch mit klatsch-tratsch.de erklärte die 49-jährige Matriarchin der Großfamilie, das Besondere an ihr und ihrer Familie sei, dass sie ‚ganz normale Menschen wie jeder andere eben auch seien‘.

Mehr zum Thema Die Wollnys: Dieter will seinen Namen zurück haben

Vielleicht ist das auch das Geheimrezept ihres Fernseh-Erfolges, denn schließlich flimmert die chaotische Familie seit zwei Jahren über die Mattscheiben. Und obwohl die Familie Kultstatus erreicht hat, versuchen sie einen engen Fan-Kontakt aufrecht zu erhalten: „Also in Ruhe schnell ein paar Einkäufe zu erledigen, das ist nicht mehr möglich. Aber das stört uns auch eigentlich nicht. Denn ich finde, zwei Minuten für unsere Fans sollten immer irgendwie drin sein. Dann muss ich eben schneller einkaufen. Damit wir für unsere Fans jederzeit greifbar sind, würde ich privat immer ein wenig Abstriche machen.“

Seit einiger Zeit hat Silvia einen neuen Freund namens Harald, der nun auch bald als vollwertiges Familienmitglied in der TV-Sendung zu sehen sein wird. Dennoch hat sie sich strikte Grenzen gesetzt, denn auch wenn das Familienoberhaupt recht offen ist, die Kamera darf sie nicht überall hin begleiten: „Wenn ich noch ein Baby bekommen würde, also die Geburt würde ich nicht mitfilmen lassen. Bis kurz vor der Geburt wäre alles in Ordnung, aber ich sag mal, alles was wirklich zu intim ist, das würde ich nicht zulassen.“

Scheint so, als sei die taffe Mehrfach-Mama nicht abgeneigt, weiteren Nachwuchs zu bekommen. Das lässt sie sich jedoch offen. Doch eines ist sicher, einen gewöhnlichen Namen würde sie ihren Kindern nicht geben: „Eine Idee für einen Namen hätten wir auch schon. Verraten will ich es nicht. Aber es wäre wieder etwas ausgefallenes. Geläufige Namen wie z.B. Kevin würde ich meinem Kind niemals geben.“

Und das gibt’s am Mittwoch ab 20.15 Uhr in der 47. Folge zu sehen: Inspiriert von „Wendy“ & Co. wünschen sich die sieben Wollny-Mädchen von Mama Silvia einen Ausflug zum Ponyhof. Besonders Nesthäkchen Loredana ist ein großer Fan der Vierbeiner und es ist ihr großer Traum, endlich einmal auf einem Pferd zu reiten. Für Bruder Jeremy-Pascal ist das Thema Reiten allerdings „Mädchenkram“. Er hat langsam die Nase voll davon, dass immer alles nach seinen Schwestern geht.

Jeremy entscheidet sich dafür, „sein“ Ding zu machen: Er ist leidenschaftlicher Fan der Show-Sportart Wrestling und schafft es mit viel Bitten und Betteln, dass Mama Silvia mit ihm zu einem Probetraining geht. Die findet ohnehin, dass ihr Sprössling ein wenig aus dem Leim gegangen ist und etwas Bewegung nicht schadet. Gesagt, getan: Der Profi-Wrestler „Bad Boy“ John Klinger zeigt dem Wollny-Spross „Body Slams“ und „Bear Hugs“ und wirft ihn nach allen Regeln der Kunst auf die Matte. Ob Jeremy Pascal da heile wieder rauskommt? (TT)

Fotos: WENN.com/Hoffmann, RTL II