Dienstag, 17. Juni 2014, 21:59 Uhr

George Clooney: Familie war überrascht von Verlobung

George Clooneys Famile war “überrascht”, als sie von seiner Verlobung erfuhr.

Der Schauspieler (‘Monuments Men – Ungewöhnliche Helden’), der eigentlich nie wieder heiraten wollte, machte der Anwältin Amal Alamuddin im April einen Antrag – seine Angehörigen waren genauso überrascht davon wie seine Fans. Clooneys Cousin Miguel Ferrer, Sohn des oscarprämierten Schauspielers José Ferrer und der Sängerin Rosemary Clooney, verrät dem französischen Magazin ‘Tele Star’: “Die Familie war erst einmal überrascht, von der Nachricht [Verlobung] zu hören.”

Mehr zum Thema: Ach, George Clooney will kalifornischer Gouverneur werden?

Der 59-jährige Schauspieler bezeichne Alamuddin zudem als eine “wundervolle Frau”. Details bezüglich der Hochzeit konnte man Ferrer aber nicht entlocken. “Ich weiß nicht, ob ich viel über diese Ehe sagen kann. Aber natürlich werde ich dabei sein”, sagt er weiter. Clooney soll sich Spekulationen nach in Venedig, Italien, das Jawort geben wollen. Der 53-jährige Hollywoodstar, der von 1989 bis 1993 mit Talia Balsam verheiratet war, dachte ursprünglich daran, in seiner Villa am Comer See den Bund der Ehe einzugehen. (Bang)

Foto: WENN.com