Dienstag, 17. Juni 2014, 11:48 Uhr

Kim Gloss: Neue Karriere bei Sport 1 und in Polen?

Kim Gloss aka Kim Debkowski ist momentan nicht nur als Sängerin unterwegs, sondern gibt auf ihrem neuen YouTube-Kanal neuerdings auch Make-Up Tipps und Lifestyle-Ratschläge. Nun versucht sich die 21-jährige ein weiteres Standbein aufzubauen: Moderation.

Auch Kim muss bei neuen Projekten durch verschiedene Castings gehen und am Ende scheint sie das Rennen gemacht zu haben. Um was es sich genau handelt, erzählte die Hamburgerin klatsch-tratsch.de: „Ich würde angefragt, ob ich nicht bei ‚Sport 1‘ moderieren will und bin dann auch zum Casting gegangen. Es waren auch noch ein paar andere Leute da, die man so aus dem Fernsehen kennt.“

Für den Sender stand sie bereits vor der Kamera und wird auch in der Zukunft sich fleißig als Moderatorin ausprobieren. „Ich habe jetzt demnächst noch einmal einen Testdreh für ‚Sport 1‘ in einer Quizsendung, außerdem habe ich schon einmal mit denen gedreht, das war sehr lustig. Ich werde die Leute dort animieren, das sie anrufen und bei den Quiz mitmachen. Natürlich alles ohne ausziehen.“

Mehr zum Thema: Kim Debkowski startet durch: “Ich will You-Tube-Millionärin werden”

Wann genau sie ihr Debüt als Moderatorin gibt, ist noch in Planung, aber anscheinend hat Kim Spass daran gefunden: „Moderation ist total was für mich. Ich konnte mir das schon immer vorstellen. Und vielleicht eröffnet mir das jetzt irgendwelche Türen. Ich selbst würde mich z.B. am ehesten bei ‚RTL‘ sehen oder auf Pro7 bei ‘taff’ – irgendetwas Modernes würde zu mir passen. Oder vielleicht auch bei ‚Let’s Dance‘, aber da ist ja noch die Sylvie“, so Kim.

Die Musik soll in der nächsten Zeit jedoch auch nicht zu kurz kommen. Denn neben ihren regelmäßigen Auftritten auf Mallorca plant Kim in ihrem Geburtsland musikalisch Fuß zu fassen: „Momentan bin ich noch auf dem Ballermann auf Mallorca unterwegs und habe dafür auch zwei neue Songs aufgenommen: ‚Playa‘ und ‚VIP‘. Ansonsten will ich musikalisch nun auch in Polen durchstarten. Dort kennt man mich schon und ich lief da auch schon öfters im Radio. Angebote aus Polen kamen auch bereits. Deswegen versuche ich nun da Musik zu machen.“ (TT)

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

.