Dienstag, 17. Juni 2014, 18:41 Uhr

Raúl Richter über die Zeit nach seinem Ausstieg bei "GZSZ"

Ende des Jahres wird Publikumsliebling Raúl Richter (27) die RTL-Serie ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ verlassen.

„Es gibt eine Menge Formate, die mich reizen würden. Und wenn ich die Möglichkeit bekomme, werde ich sie auch nutzen“, so Raúl jetzt in einem aktuellen Interview mit dem Hamburger Magazin ‘In’.

Ob Schauspiel oder Moderation: Der TV-Branche will Raúl auf jeden Fall erhalten bleiben, ohne allerdings Details zu benennen. „Mein Traumberuf war ja immer Pilot“, sagt er lachend dazu. „Aber dazu wäre ich inzwischen wahrscheinlich zu alt. Es gibt Leute, die machen dann ein Restaurant auf oder eine Modelinie. Danach hab ich gerade nicht das Bedürfnis und auch keine Zeit.“ Insgesamt hält sich der Frauenschwarm also alles offen: „Mal sehen, was die Zukunft bringt!“

Raúl ist nach Felix von Jascheroff und Sila Sahin der nächste greoße Name, der sein jahrelanges Engagement in der Daily Soap beenden will. Berichten zuolge werde er aber noch bus Ende des Jahres drehen. Womit einige Zeit vergehen wird, bis der 27-Jährige nicht mehr als Dominik Gundlach auf dem Bildschirm zu sehen sein wird.

Foto: RTL/ Rolf Baumgartner