Donnerstag, 19. Juni 2014, 8:41 Uhr

Jens Büchner ist mal wieder Single: Das hier sagt Nadine

Jens Büchner zieht auf Mallorca offenbar das Chaos an. Jetzt hat sich seine Freundin Nadine zum zweiten Mal getrennt.

Die letzten Monate waren für den Auswanderer aus der VOPX-Show ‘Goodbye Deutschland’ ein einziges Auf und Ab. Jens Büchner wird seit drei Jahren von dem TV-Sender begleitet. Er wanderte mit seiner Ex-Verlobten Jennifer Matthias und dem gemeinsamen Sohn aus, ihre Liebe scheiterte aber Ende letzten Jahres. Seitdem schlägt sich Jens Büchner mehr schlecht als recht durch. Die berufliche Pleite folgte auf das Liebes-Aus und auch seine neue Beziehung ist offensichtlich gescheitert. Oder doch nicht?

Erst beendete Jens’ Ex-Management die Zusammenarbeit und cancelte die ‘Goodbye Deutschland Bus-Touren’, dann fiel auch die geplante Eröffnung einer Boutique direkt gegenüber der seiner Ex ‘Jenny’ ins Wasser. Während all der Rückschläge war aber immer eine Frau an der Seite von Jens Büchner: Im Januar lernte er Nadine Hildegard, eine Studentin aus Frankfurt, kennen und lieben. Auf eine schnelle Verlobung folgte ein Streit, bei dem Jens die Hand ausrutschte. Nach langem Hin- Her gab ihm Nadine eine letzte Chance, nutzen konnte diese Jens offenbar nicht.

Mehr zum Thema: Jens Büchner mit neuem Job und jeden Tag kommt die Polizei

“Geld weg, Frau weg, Laden weg” – so lautet eine Stelle des Songs ‘Pleite aber Sexy’, mit dem Jens Büchner durchstarten will. Einen neuen Laden hat der Auswanderer aber schon: Seine neuen Geldgeber eröffneten mit ihm das Restaurant “Der zwölfte Mann” in Cala Ratjada.

Seine Frau ist aber offensichtlich wirklich weg, Nadine gab am Nachmittag des 18. Juni die Trennung auf Facebook bekannt und sagte am Abend gegenüber klatsch-tratsch.de:  “Habe mich von Jens getrennt. Ich wünsche Jens viel Glück. Ich hoffe, dass es eine Trennung in Frieden wird.”

Mit der Musikkarriere von Jens geht es noch etwas schleppend voran. Zwar hat er noch keine großen Bühnen gesehen, Auftritte auf Mallorca und in Österreich hat er dennoch. Am Abend des 18. Juni trat er im Hofbräuhaus Traunstein an der Playa de Palma auf, auch VOX war anwesend. Aber nicht nur VOX.

Lässt sich Nadine doch wieder auf ‘Mallorca-Jens’ ein?

Wenn man vom Teufel spricht… Sagte Jens Büchner noch einige Minuten zuvor, dass er dieses Mal nicht um Nadine kämpfen wolle, stürmte sie auch schon ins Hofbräuhaus. Die beiden redeten vor und hinter der Kamera. Während Jens auf der Bühne stand, jubelte Nadine ihm zu, bestätigte dieser Seite aber nochmals, dass sie getrennt seien. “In Frieden getrennt”… (CB)

UPDATE: Unterdessen beichtete Jens Büchner seine Stasi-Vergangenheit. Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte er: “Ich fing dort im Jahr 1987 an. Damals war ich 18 Jahre alt. In meinem Wehrdienst in der Kreisdienststelle Gräfenhainichen wurde ich zum Wachregiment ‚Feliks Dzierzynski‘ kommandiert, dort bekam ich meine Ausbildung. Ging jeden Morgen brav mit meinen Unterlagen dorthin“.

Das untere Foto zeigt Jens übrigens scherzend mit einer Angestellten des Brauhaus.

Foto: Oliver Thier