Donnerstag, 19. Juni 2014, 12:57 Uhr

Jeremy Renner kehrt als Jason Bourne 2016 zurück

Der für August 2015 geplante Kinostart des nächsten Teils der ‘Bourne’-Filmreihe wurde nun um ein Jahr nach hinten verschoben.

‘Universal Pictures’ gab den 15. Juli 2016 als neuen Termin bekannt. In dem Streifen wird Jeremy Renner wieder in der Rolle des Agenten zu sehen sein. Die Regie übernimmt wie gehabt Justin Lin. Produziert wird der Actionfilm von Frank Marshall, Jeffrey Weiner und Ben Smith von ‘Captive Entertainment’. Auch Lins Produktionsfirma ‘Perfect Storm Entertainment’ ist mit von der Partie. Die Verzögerung geht auf den Umstand zurück, dass das Studio erst kürzlich Andrew Balwin beauftragt hat, das Drehbuch für den Film zu schreiben, und ihm nun genügend Zeit für diese Aufgabe einräumen will.

Mehr zum Thema: Steht Matt Damon vor der Rückkehr als Jason Bourne?

Dass überhaupt ein neuer Teil in Planung ist, erscheint angesichts des Erfolges des Vorgängers ‘The Bourne Legacy’ logisch. Dieser hatte weltweit umgerechnet knapp 200 Millionen Euro eingespielt. Der Starttermin im August nächsten Jahres wird nun mit dem Film ‘Straight Outta Compton’ über die Hip-Hop-Crew N.W.A. um Ice Cube, Dr. Dre und Eazy-E belegt. Dieser erzählt die Geschichte der drei Jugendlichen aus Compton, die sich über ihre Musik ausdrücken und damit die Popkultur revolutionieren. (Bang)