Montag, 23. Juni 2014, 21:25 Uhr

Annett Louisan präsentiert den - nun ja - wohl schrägsten "WM-Song"

Popsängerin Annett Louisan mag Fußball. Eigentlich. Und die deutsche Nationalmannschaft. Sowieso.

Aber diesem Song konnte sie nicht widerstehen: ‘Kannst Du denn wirklich nur an Fußball denken?’ aus dem neuen Musical ‘Das Wunder von Bern’. Ein Lied, als ob es für Annett Louisan geschrieben wäre: augenzwinkernd, sexy und humorvoll. Es stammt aus der Feder von Martin Lingnau und Songtexter Frank Ramond, mit dem Louisan große künstlerische Erfolge verbindet. In dem Song setzt die attraktive und kluge junge Frau eines fußballbegeisterten Journalisten, der die deutsche Nationalmannschaft 1954 während der Weltmeisterschaft begleitet, dem ballrunden Tunnelblick ihres Gatten ganz eigene Reize entgegen.

Veröffentlicht wird die Single digital am 27. Juni 2014 auf den handelsüblichen Downloadplattformen.

Annett Louisan war sofort begeistert: „Ich mag die Leichtigkeit und Ironie in diesem Song. Wie für mich gemacht. Fußball aus einem anderen Blickwinkel – und einmal nicht ganz so ernst genommen.“

Natürlich kennt die vielfach ausgezeichnete Sängerin auch schon die gesamte Musik des neuen Musicals: „Was Martin Lingnau für ‘Das Wunder von Bern’ komponiert hat, ist gut, richtig gut: abwechslungsreich, groß, emotional. Die Geschichte wird auf eine ganz tolle Art und Weise erzählt.“

Mehr zum Thema: “Auf uns“ von Andreas Bourani ist erfolgreichster Fußball-WM-Song

Am meisten hat es ihr aber ‘Kannst Du denn immer nur an Fußball denken’ angetan. Die Ausnahmekünstlerin macht aus dem Song eine betörende Swing-Ballade mit einem Hauch von Bigband – Feeling. Und das passt großartig zum fußballfreien Freitag!

Mehr zum Thema: Annett Louisan hat wieder geheiratet