Montag, 23. Juni 2014, 12:15 Uhr

Mandy Capristo ist immer noch keine Fußball-Expertin

Sängerin Mandy Capristo kennt sich immer noch nicht mit Fußball aus.

Ihr Freund Mesut Özil steht aktuell bei der WM in Brasilien auf dem Platz und die schöne Sängerin gibt zu, dass sie eigentlich keine Ahnung von dem Sport ihres Liebsten hat. Der ehemalige ‘Monrose’-Star ist auch ihrem Nationalspieler nicht nachgereist, um ihn im Stadion anzufeuern, sondern blieb im gemeinsamen Liebesnest in London, weil sie noch an ihrem neuen Album feilt. Das ist für das Paar aber kein Problem, Özil nimmt seiner Freundin die Abwesenheit nicht übel und auch die 24-Jährige quält sich nicht vor lauter Sehnsucht.

Mehr zum Thema Mesut Özil: Liebesbeweis auf seinem Schuh

Im Interview mit RTL verrät Capristo: “Jeder liebt es sein eigenes Ding zu haben und ich glaube, es wäre das letzte auf der Welt, das ich mir wegnehmen lassen würde. Das ist mein komplettes Paket. Ich glaube da haben sich eben beide Seiten genau in das Paket verliebt.”

Ganz ohne familiäre Unterstützung muss ihr Liebster aber nicht auskommen. Capristo schickt nämlich ihren Vater an ihrer Stelle nach Brasilien, der war selbst Fußballtrainer und kennt sich sowieso viel besser aus. “Ich hab halt einfach gar keine Ahnung. Ich mache hier keinen auf Experte, ich bin Sängerin und schau mir das an, wegen meinem Freund, aber das war’s dann auch”, gibt die Blondine ganz offen und ehrlich zu. (Bang)

Foto: WENN.com