Montag, 23. Juni 2014, 13:10 Uhr

Star Wars: Tom Cruise mit Gastauftritt?

Hollywoodstar Tom Cruise soll sich am vergangenen Wochenende mit Regisseur J.J. Abrams getroffen haben, um über eine Gastrolle im kommenden ,Star Wars’-Streifen zu sprechen.

Offenbar ist der Schauspieler im Gespräch, um einen sogenannten Cameo-Auftritt in ,Star Wars 7: Episode VII’ zu bekommen, denn der 51-Jährige soll sich in London bereits mit dem 47-Jährigen Regisseur getroffen haben. ,,Tom ist seit über einer Woche in London und traf sich am Wochenende mit J.J. und noch einigen anderen Leuten von ,Star Wars’ ”, verriet ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ,The Sun’.

Mehr zum Thema “Mission: Impossible 5″: Dreh im Westminster-Palast wird gestattet

Die Dreharbeiten zum neuen Film sind in den ,Pinewood Studios’ in der Nähe von London längst im vollen Gange, müssen aber zur Zeit aufgrund der Verletzung von Harrison Ford unterbrochen werden. Dieser hatte sich am Set das Bein gebrochen und bringt die Dreharbeiten nun für eine Weile zum Stillstand.

Das Film-Team hat daher nun genug Zeit, um sich über einen Gastauftritt des Hollywoodschauspielers Gedanken zu machen, wie die Quelle weiter erzählte: ,,Harrison zu verlieren, verzögert den ganzen Zeitplan ein wenig und gibt ihnen Zeit, ein wenig herumzuspielen.” Dass der ,Oblivion’-Darsteller eine kleine Rolle im Heldenepos bekommt wäre gut möglich, schließlich hat der 51-Jährige bereits in der Vergangenheit mit dem Regisseur des Weltraum-Streifens zusammengearbeitet. ,,Am Samstagabend trafen sich fünf von ihnen auf ein paar Getränke und zum Dinner im Belgravia Hotel. J.J. produzierte ,Mission Impossible III’ und arbeitet gern mit Tom zusammen”, weiß der Insider weiter.

Da die Verletzung von Harrison Ford die Dreharbeiten noch um einige Wochen verzögern wird, haben die Verantwortlichen genug Zeit um Tom Cruise mit ins Raumschiff zu holen. (LT)

Foto: WENN.com