Montag, 23. Juni 2014, 11:42 Uhr

So verabschieden sich Jennifer Lawrence und Liam Hemsworth aus Berlin

Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Josh Hutcherson lagen sich nach den Dreharbeiten zu ‘Mockingjay’, dem letzten ,Tribute von Panem’-Teil, in den Armen und beendeten ihre Arbeit mit einer Umarmung.

Am vergangenen Wochenende wurden die letzten, einen Monsat andauernden Berliner Szenen für den zweiten Teil des großen Finales abgedreht. Damit sind nun auch alle Teile von ,The Hunger Games’ im Kasten und die Dreharbeiten beendet.

Für die drei Protagonisten der Filme geht damit ebenfalls ein wichtiger Teil ihrer bisherigen Schauspieler-Karriere zu Ende. Diesen emotionalen Moment hielt Produzentin Nina Jacobson mit einem Schnappschuss der Stars fest und veröffentlichte diesen anschließend auf Twitter.

Das Foto zeigt, wie sich die drei Hauptdarsteller in den Armen liegen, ihre Köpfe zusammenstecken und das Ende der Dreharbeiten mit einer herzlichen Umarmung abschließen. ,,Drehschluss! Danke an @SuzanneCollings. Danke an @Hibbits. Danke an alle HG-Fans. Ansonsten bin ich sprachlos”, betitelte sie das Twitter-Bild. Nachdem das Filmteam in Atlanta und Paris Halt machte, war die letzte Station ihrer Dreharbeiten die deutsche Hauptstadt, wo dann die letzen Szenen gedreht wurden. ,,Goodbye Berlin. Mein tiefster Dank gilt unserem bemerkenswerten #Mockingjay Cast und der Crew”, schrieb die Produzentin unter ihr letztes Bild, das die Hauptstadt im Morgengrauen zeigt.

Jennifer Lawrence (23), Liam Hemsworth (24) und Josh Hutcherson (21) werden am 20. November das große Finale mit dem ersten Teil von ,Tribute von Panem – Mockigjay’ feiern. Am 26. November 2015 wird dann der Nachfolger in die deutschen Kinos kommen.

 

Foto: WENN.com/SIPA