Dienstag, 24. Juni 2014, 10:14 Uhr

Lana Del Rey hat sich von ihrem schottischen Freund getrennt

Popstar Lana Del Rey und Barrie-James O’Neill haben sich getrennt.

Die Sängerin ist wieder Single und hat den langhaarigen Schotten nach eigenen Angaben in die Wüste geschickt und das auch gleich selbst in einem Interview ausgeplaudert. Auf die eventuelle Verlobung des Paares angesprochen sagt die 28-Jährige im Gespräch mit ’20 Minuten’: “Wir sind zurzeit gar nicht zusammen. Er ist ein wunderbarer Mensch. Aber es gibt einige Dinge, mit denen er klarkommen muss. Ich will das nicht näher erklären. Das lag schwer auf unserer Beziehung, ich fühlte mich nicht mehr frei. Mal schauen, wie’s weitergeht.” Obwohl sie frisch getrennt ist kann sich Lana Del Rey vorstellen zu heiraten und Kinder zu bekommen.

Mehr zum Thema: Lana del Rey über den neuen Fußball-Wahn in den USA

“Hoffentlich klappt es irgendwann“, erklärte sie weiter. Schon vor einer Weile ließ die Musikerin im Interview mit der Zeitung ‘The Sun’ durchblicken, dass ihre Beziehung nicht perfekt ist. “Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es nicht schwierig ist. Er hat einen viel düstereren Charakter als die meisten Menschen, die ich je getroffen habe“, sagte die Sängerin. (Bang)

Foto: WENN.com