Dienstag, 24. Juni 2014, 21:14 Uhr

Mark Wahlberg geht abends nicht mehr aus dem Haus

Hollywoodstar Mark Wahlberg setzt abends keinen Fuß mehr vor die Haustür.

Der 43-jährige Schauspieler entschied sich jetzt, für seine Familie ein Opfer zu bringen. Er möchte neben seinen Aktivitäten als Schauspieler, Produzent und Restaurantbesitzer mehr Zeit für seine Kinder Ella (10), Michael (8), Brendan (5) und Grace (5) sowie für seine Frau Rhea Durham haben.

Mehr zum Thema “Transformers – Ära des Untergangs”: Erste Bilder von der Weltpremiere

Auf die Frage, wie er alle seine Verbindlichkeiten unter einen Hut bringt, antwortet er: “Ich habe gerade erst aufgehört, abends aus dem Haus zu gehen. Das war ein Prozess, um herauszufinden, wie ich mein Familienleben mit meinem professionellen managen kann.” Der Star ist demnächst in ‘Transformers 4: Ära des Untergangs’ (Kinostart: 17. Juli) zu sehen und freut sich, endlich einen familienfreundlichen Film gedreht zu haben. “Es war cool, einen Film zu machen, den auch meine Kinder angucken wollen und möchten”, erklärt er ‘ET Canada’, “ich denke, Leute können einen Mann verstehen, der alles tut, um seine Tochter zu beschützen.”

Nachdem Wahlberg seit Jahren als Produzent der TV-Serie ‘Entourage’ hinter der Kamera stand, verriet er, dass er in dem geplanten Kinofilm zur Serie kurz zu sehen sein wird. Er sagt: “Ich habe einen kleinen Cameo-Auftritt. Ich spiele mich selbst.” (Bang)

Foto: WENN.com