Dienstag, 24. Juni 2014, 16:18 Uhr

Megan Fox kaufte das Haus von Bing Crosby

Megan Fox lebt jetzt mir ihrer Familie im ehemaligen Wohnhaus von Hollywood-Größe Bing Crosby.

Die Schauspielerin und ihr Mann Brian Austin Green haben umgerechnet fast 2,5 Millionen Euro auf den Tisch gelegt, um hier mit ihren Söhnen – dem 20 Monate alten Noah und dem vier Monate alten Bodhi – einziehen zu können. Dafür gibt es circa 623 m² Wohnfläche auf dem ehemaligen Grundstück des ‘White Christmas’-Sängers in Toluka Lake, Kalifornien.

Erst 2008 fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten an den vier Schlafzimmern und sechs Badezimmern des Hauses statt.

Mehr zum Thema: Megan Fox: Ihre Kinder waren nicht geplant

Nun darf sich Fox auf ein Leben zwischen viel freigelegtem Holz und auf edlem Schiefer-Fußboden freuen. Das Hauptschlafzimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer, zwei Ankleidezimmer für den Herren und die Dame des Hauses und einen Zugang zu einem der ausgebauten Dachböden. Die Küche ist mit Edelstahlgeräten und einer Arbeitsfläche aus Opalgranit versehen. Mit einziehen wird auch Greens zwölfjähriger Sohn aus einer vorherigen Ehe, Kassius.

Im Außenbereich kann die Familie im Pool mit Poolhaus, im Whirlpool oder an einer Feuerstelle entspannen. Der Umzug kommt nicht überraschend. Das Paar hatte erst kürzlich sein knapp 500 m² großes Haus in Los Feliz zum Verkauf gestellt.

Foto: WENN.com