Mittwoch, 25. Juni 2014, 13:15 Uhr

Demi Lovato ist stolz auf ihren schwulen Großvater

Popsternchen Demi Lovato sprach nun das erste Mal darüber, dass ihr Großvater schwul war.

Während die Sängerin auf dem „Logo TV Trailblazers Event“ einen Award vergab, erzählte sie dem Publikum sehr private Details aus dem Leben ihres Großvaters. Auf dem Event wurden unter anderem der schwule NBA-Star Jason Collins und John “Longjones” Abdallah Wambere mit einem Award geehrt. Die 21-Jährige gilt selbst als große Verfechterin der Rechte von Homosexuellen und ließ kurz bevor sie den Preis übergab die Bombe platzen.

Mehr zum Thema Demi Lovato: Bikini-Selfie aus Brasilien

,,Ich habe noch nie zuvor darüber gesprochen, aber mein Großvater war selbst ein Pionier”, erzählte der einstige Disney-Star über ihren verstorbenen Oper und fügte hinzu: „Er war tapfer genug, sich in den 1960er Jahren zu outen, und ich fühle, dass ich viel meiner Seele ihm zu verdanken habe. Er starb wenige Jahre später und ich wünschte, er könnte all die Fortschritte sehen, die seitdem gemacht wurden.” Anschließend bedankte sie sich bei den Zuschauern, die die Sängerin freundlich empfingen. ,,Es ist solch eine Ehre, von der LGBT-Community mit offenen Armen begrüßt zu werden, also vielen Dank”, hieß es von Demi Lovato abschließend. (LT)