Mittwoch, 25. Juni 2014, 19:06 Uhr

Die Wollnys: Mutter Silvia macht gar nix mehr im Hause - außer Urlaub

Seit zwei Wochen laufen acht neue Folgen der Doku-Soap um Deutschlands bekannteste Großfamilie – ‘Die Wollnys’.

“Silvia allein zu Haus” heißt das Motto der neuen Staffel. Und das gibt es heute ab 20.15 Uhr bei RTL II in der 48. Folge zu sehen: Essen kochen, Wäsche machen, aufräumen und putzen. Nahezu die komplette Arbeit im Hause Wollny bleibt an Silvia hängen.

Doch das soll sich jetzt ändern: Die Elffach-Mama greift zu unkonventionellen Methoden und tritt kurzerhand in den Haushaltsstreik. Das Familienoberhaupt nimmt sich eine Auszeit und schafft sich zu Hause eine kleine Urlaubszone. Sollen die zehn restlichen “Mitbewohner“ ruhig mal merken, wie viel Arbeit sie täglich leistet.

Ihre Kinder sind natürlich sichtlich gefordert von der neuen Situation. Während Silvia sich entspannt, versinkt das Wollny-Heim mehr und mehr im Chaos. Das ist natürlich eine harte Prüfung für die Kinder, die schnell merken: Ohne Mutter Silvia geht ja hier gar nichts. Doch wie können sie ihre Mutter bloß von einer Rückkehr in den Arbeitsstand überzeugen?

Das alles wirkt zwar arg konstruiert – aber interessant ist’s allemal. “Die Wollnys – Silvia allein zu Haus!” heute um 20:15 Uhr

Mehr zum Thema ‘Die Wollnys’: Silvias neuer Freund wird bald in der Serie zu sehen sein

Fotos: RTL II