Donnerstag, 26. Juni 2014, 20:30 Uhr

Sarah Jessica Parker kehrt ins Fernsehen zurück

Sarah Jessica Parker wird in ‘Busted’ wieder auf die Mattscheibe zurückkehren.

Die Schauspielerin wurde als Carrie Bradshaw in der Erfolgsserie ‘Sex and the City’ weltberühmt. Nach den beiden Kinofilmen zur Serie folgten für die Blondine weitere Filmproduktionen wie ‘Haben Sie das von den Morgans gehört?’ und ‘Happy New Year’.

Jetzt kehrt Parker wieder zu ihren Wurzeln zurück, indem sie die Rolle einer Enthüllungsjournalistin in der neuen Miniserie ‘Busted’ übernimmt. ‘Sidney Kimmel Entertainment’ produziert die auf dem Buch ‘Busted: A Tale Of Corruption And Betrayal In The City Of Brotherly Love’ basierende Serie. Das wiederum dreht sich um eine Artikelreihe über einen Polizeiskandal in Philadelphia, die mit dem ‘Pulitzer‘-Preis ausgezeichnet wurde.

Mehr zum  Thema Worst Dress of the Day: Sarah Jessica Parker im Nachthemd

Als Vorbild für die Produktion gilt die ‘HBO’-Serie ‘True Detective’. Einige wichtige Merkmale werden übernommen: Ein zweiköpfiges Ermittlerteam löst einen Fall pro Folge. Einer dieser Köpfe steht nun mit der 49-Jährigen fest. Die Regie für die Pilotfolge wird David Frankel übernehmen, der auch hinter ‘Der Teufel trägt Prada’ steckte. Don Roos schreibt das Drehbuch. Bleibt abzuwarten, ob Parker dem ersten Serienprojekt der Produktionsfirma zum Erfolg verhelfen wird. Auch dem Kino ist Parker weiterhin nicht abgeneigt. Im Mai ließ sie durchblicken, dass zumindest die Idee für einen dritten ‘Sex and the City’-Film existiere. (Bang)

Foto: WENN.com