Freitag, 27. Juni 2014, 8:38 Uhr

Lindsay Lohan: Londoner Theaterdebüt im September

Lindsay Lohan wird im September ihr Theaterdebüt im Londoner West End geben.

‘The Ambassador Theatre Group’ hat bestätigt, dass die ‘Mean Girls’-Schauspielerin in dem Stück ‘Speed-the-Plow’ zu sehen sein wird. Die 27-Jährige wird zwischen dem 24. September und 29. November auf der Bühne stehen. Damit tritt sie in große Fußstapfen: Madonna gab in der originalen Broadway-Produktion 1988 ihr Debüt als Theaterschauspielerin. Die Aufführung erhielt sogar zwei ‘Tony’-Awards. Doch die Amerikanerin sorgt in der britischen Hauptstadt bisher eher für negative Schlagzeilen: Berichten nach soll sie Anfang der Woche nackt durch ein Londoner Edelkaufhaus gelaufen sein.

Die ‘Mean Girls’-Schauspielerin schockte die Kunden der berühmten Boutique Selfridges, als sie ohne Klamotten aus einer der Umkleidekabinen herausstürmte und dabei hysterisch lachte. Ein Augenzeuge berichtete der englischen Zeitung ‘The Sun’: “Lindsay nahm ein paar Sachen in die Umkleidekabine. Kurz darauf rannte sie mit nichts an aus der Kabine und wurde von Mitarbeitern gejagt, die sie mit etwas bedecken wollten. Sie lachte sich fast tot und ließ die Mitarbeiter ordentlich laufen, während die Kunden alles mit ansahen.”

Darüber hinaus wird Lohan von Topmodel Kate Moss vorgeworfen, dass sie sich an ihren Freund ranschmeißen würde. Im angesagten Nachtclub ‘Firehouse’ soll die Skandalnudel mit Jamie Hince mächtig geflirtet haben. (Bang)

Foto: WENN.com