Samstag, 28. Juni 2014, 10:06 Uhr

Kellan Lutz: Reichlich Extra-Training für Rolle als griechischer Halbgott

Kellan Lutz achtete für seinen Oben-ohne-Rolle in dem Filmflop ‘The Legend of Hercules’ auf seine Figur.

Der muskulöse 29-Jährige sagt, er habe mehr als üblich im Fitnessstudio geschwitzt, um seine Rolle als griechischer Halbgott perfekt zu verkörpern. Er erzählt: “Ich halte mich für meine Rollen fit und liebe Fitness. Ich habe den Film ‘Hercules’ gemacht und dort bin ich oben-ohne und trage einen Lendenschurz. Also musste ich besonders auf mich achten.” Der blauäugige Filmstar (‘Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen’) kocht sehr gerne, experimentiert gerne mit Ernährungsformen.

Mehr zum Thema: Kellan Lutz ersteigert Polizeiwagen auf eBay

Vom ‘Bliss’-Magazin danach gefragt, welches Lebensmittel er wählen würde, wenn er nur eine Sache essen dürfte, antwortete Lutz: “Rohes Biogemüse, voll von Nährstoffen – das ist die einizige Wahl. Ich liebe die italienische Küche. Ich mache gerne fettarmes Hühnchen-Cordon Blue.” Lutz leiht ‘Tarzan’ im gleichnamigen neuen Animationsfilm seine Stimme und glaubt, dass seine eigenen Instikte und seine Liebe zur Natur, ihm helfen würden, in der Wildnis zu überleben, wie sein Alter-Ego.

Er erklärte: “Ich bin ein Outdoor-Junky. Ich der geborene Überlebenskünstler. Ich denke, ich würde mich gut machen, wenn ich wie Tarzan im Dschungel festsitzen würde.”

Fotos: SonyPictures