Dienstag, 01. Juli 2014, 7:58 Uhr

Marc Jacobs: Darum castete er Models via Instagram

Marc Jacobs fand es “cool”, Models über ‘Instagram’ zu casten.

Der Designer veranstaltete ein offenes Casting für seine ‘Marc by Marc Jacobs’-Herbstkampagne auf dem sozialen Netzwerk. Er forderte Models dazu auf, Fotos von sich mit dem Hashtag #CastMeMarc zu teilen. Er hält das für ein innovatives Experiment, das perfekten jugendlichen Charme der Linie versprühe. Der 51-Jährige erklärt: “Es schien mir eine tolle Idee zu sein, ein Casting über Instagram zu machen. Es ist cool, aktuell und stark. Wir wollten, dass die Werbung für Jugend und Energie strotzt. Sie sollte frisch sein und den Geist versprühen, den die Kollektion hat, den wir erreichen wollten – eine andere Kollektion zu sein, nicht die zweite Linie.”

Mehr zum Thema: Marc Jacobs sucht via Instagram ein neues Werbegesicht

Aus den insgesamt 70.000 Einträgen wurden neun Models von dem Designer und seiner Castingdirektorin Anita Bitton für das Fotoshooting mit David Sims im letzten Monat ausgewählt. Die Kampagne ist die erste, seit Katie Hillier und Luella Bartley an Bord sind und wird in der Augustausgabe der ‘Teen Vogue’ enthüllt. Außerdem wird es ein Video auf der offiziellen Internetseite geben, das Einblicke hinter die Kulissen gibt. Gegenüber ‘WWD’ fügt Jacobs hinzu: “David Sims fotografiert, Peter Miles macht das Layout, die Glaubwürdigkeit des Casts und der Ansatz des Werbecastings transportiert den aktuellen, sozialen Lifestyle, der sich keiner Klischees bedient. Es fühlt sich vollkommen wie unser Unternehmen an – ein Cast voll von bunten und dynamischen Charakteren.” (Bang)

Foto: WENN.com