Dienstag, 01. Juli 2014, 16:12 Uhr

Selena Gomez hatte die Polizei im Haus

Selena Gomez hat am letzten Sonntag für einen Polizeieinsatz bei sich zu Hause gesorgt.

Die süße 21-Jährige war nach Mitternacht zu Hause angekommen und fand die Hintertür sperrangelweit offen stehend vor. Aus Angst vor Einbrechern wählte sie sofort den Notruf, wie ‘TMZ’ berichtet. Allerdings konnten die Beamten keine Spuren eines Einbruchs feststellen und zogen unverrichteter Dinge wieder ab. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Fremde Zugang zu dem Anwesen der ‘Come & Get It’-Interpretin verschafften. Erst im April war ein 21-jähriger Mann verhaftet worden, weil er in das Gästehaus der sympathischen Brünetten eingedrungen war. Zuvor hatte er an der Tür der On/Off-Freundin von Justin Bieber geklingelt, die sich aber verleugnen ließ. Auch an ihrem alten Wohnort (Tarzana, Kalifornien) gab es Zwischenfälle.

Mehr zum Thema Selena Gomez: Größere Brüste Justin Bieber zuliebe?

So wurde beispielsweise Juan Garcia zu 120 Tagen Haft verurteilt, weil er unerlaubt in das Haus der Amerikanerin eingedrungen war. Zudem durfte ein 46-Jähriger sich der Sängerin nicht mehr nähern, nachdem er des Öfteren davon gesprochen hatte, sie umzubringen. (Bang)

Foto: WENN.com