Mittwoch, 02. Juli 2014, 18:11 Uhr

Justin Bieber neuerdings mit vorbildlichen Manieren

Popsänger Justin Bieber glänzte durch vorbildliche Manieren, als er mit Freunden in Los Angeles zum Abendessen ausging.

Der Teenie-Star, der sonst eher für seine Eskapaden bekannt ist, zeigte ein außergewöhnlich respektvolles Verhalten und erstaunte so die anwesenden Gäste. “Er hat sein bestes Benehmen an den Tag gelegt. Er war sehr rücksichtsvoll und zahlte sogar die Rechnungen seiner Freunde”, erzählte ein Augenzeuge der amerikanischen Zeitung ‘New York Daily News’.

Mehr zum Thema Justin Bieber: Doppeldate mit Selena Gomez und Oma und Opa

Berichten zufolge hinterließ der ‘Boyfriend‘-Sänger sogar ein großzügiges Trinkgeld. Leider hielt sein gutes Verhalten nicht lange an, denn gestern Abend (1. Juli) wurde die Polizei zu seinem Anwesen in Beverly Hills gerufen, weil sich die Nachbarn über Lärm beschwerten. Laut der Webseite ‘TMZ‘ schmiss der Kanadier eine wilde Party, auf der unter anderem Stars wie Tyga, Johnny Manziel, Floyd Mayweather, Tyrese und Chantel Jeffries anwesend waren. Obwohl sich die Gäste damit einverstanden erklärten, die Lautstärke zu verringern, stand kurz darauf wieder die Polizei vor der Tür. Grund: Eine Gruppe weiblicher Fans belagerte lautstark das Haus des Superstars und hoffte auf Einlass. (Bang)