Donnerstag, 03. Juli 2014, 21:44 Uhr

Kygo & Kyla La Grange: Mit "Cut Your Teeth" vom Bootleg zum Hit

Die britische Songwriterin Kyla La Grange ist zurück und ihre Songs sind leichter und beschwingter geworden.

Ihr in Kürze erscheinendes zweites Album, der Nachfolger zum Debüt Ashes (2012) führt die Sängerin und Songwriterin in eine ganz neue, fesselnde Richtung, mit einem Gespür für Initiative, Entschlossenheit und einem völlig frischen musikalischen Ansatz.

Kygo — oder Kyrre Gørvell-Dahll, wie der 22jährige Produzent aus Norwegen mit bürgerlichem Namen heißt, — hat die Internet-Gemeinschaft mit einer ganzen Reihe von hochkarätigen Remixen für Künstler wie Coldplay, aber auch mit inoffiziellen Mixen von Songs für Ed Sheeran, M83 und Ellie Goulding im Sturm erobert. Mit fast 250.000 Abonnenten bei Soundcloud, beinahe 40 Millionen Aufrufen der Songs in seinem Kanal und nicht weniger als 10 Nummer-1-Erfolgen in den Hype Machine Charts ist Kygo zu einem wahren Phänomen unserer Zeit geworden. Schon heute hat er das Zeug dazu, die größten Hallen weltweit bis auf den letzten Platz zu füllen.

Gerade war Kygo mit dem Feinschliff an einem neuen Remix für Lana Del Reys ,West Coast‘ (Polydor) sowie mit seiner einzigartigen Aufbereitung von Kyla La Granges Single ,Cut Your Teeth‘ beschäftigt. Sein Remix von ,Cut Your Teeth‘ war zunächst eine nicht autorisierte Bootleg-Aufnahme, die aber direkt auf Platz 1 der Hype Machine Charts landete und nun zum offiziellen Remix erklärt wurde; mit internationalem Erfolg in den iTunes Electronic Charts. Kyla und Kygo arbeiten nun zusammen an neuem Material; darunter auch ein Song für Kygos bald erscheinendes Debütalbum.

In Kürze kommt mit „Kygo & Kyla La Grange “Cut Your Teeth (Radio Edit)” ein erster Vorbote mit absolutem Hit-Potential. Hier kann man schon mal reinhören.

Foto: Facebook/BrooklynBowl