Donnerstag, 03. Juli 2014, 11:35 Uhr

Mark Wahlberg: "Je protziger meine Autos, desto besser!"

Hollywood-Actionstar Mark Wahlberg gibt den Macho.

In der Roboterschlacht ‘Transformers 4′ (Kinostart: 17. Juli) setzt Regisseur Michael Bay auf neue Autos, neue Story – und den neuen Hauptdarsteller Mark Wahlberg. “Michael Bay und ich verstehen uns sehr gut und arbeiten gern zusammen”, sagt Wahlberg im Gespräch mit TV Movie (Nr.15/2014, EVT: 4.7.14). “Deshalb habe ich sofort zugesagt.” Zumal der Film keine Fortsetzung sei: “Wir haben neue Charaktere, neue Bösewichte. Und es steht viel mehr auf dem Spiel!”

Mehr zum Thema Mark Wahlberg in Berlin: Kritiken sieht er gelassen

Autos spielen aber nicht nur im Film, sondern eben auch in Wahlbergs Leben eine wichtige Rolle. “Schicke Autos sind einfach etwas Besonders für mich, weil ich arm aufgewachsen bin”, erklärt der Star, der unter anderem einen Mercedes SLS und einen alten Jaguar besitzt. “Daher gilt heute: Je protziger, desto besser!”

Dass er diesmal nicht den Frauenhelden gibt, findet der 43-Jährige nur passend. “Ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste, bin Vater von vier Kindern!”, sagt der Star. “Da konnte ich mich in die Rolle des Übervaters gut hineinversetzen.” Wobei Vater sein bei Mark Wahlberg immer auch Autorität bedeutet: “Mein Charakter im Film ist zwar streng, aber privat bin ich noch strenger.”

Unser Foto zeigt den glücklichen Familien-Papa mit Gattin Rhea und den Kindern Brendan, Ella Rae und Michael Wahlberg.

Foto: WENN.com