Freitag, 04. Juli 2014, 20:19 Uhr

Harry-Potter-Spin-off wird in den alten Studios gedreht

Das Spin-off zur erfolgreichen ‘Harry Potter’-Filmreihe wird ebenfalls in den Studios im englischen Leavesden gedreht.

Vor den Toren Londons liegt die Heimat von Harry Potter. Hier in den ‘Warner Studios’ wurden die sieben wohl erfolgreichsten Fantasy-Bücher aller Zeiten verfilmt. Jetzt gibt das Filmstudio bekannt, dass noch ein weiterer Roman von J.K. Rowling in den alten Kulissen filmisch umgesetzt wird. Das liegt nahe, denn ‘Phantastische Tierwesen und wo man sie findet’ spielt in eben dem Paralleluniversum, in das Fans auch dem legendären Zauberlehrling seit 2001 regelmäßig folgten.

Mehr zum Thema “Harry Potter”: Spin-Off kommt im Herbst 2016 in die Kinos

Der Film wird sich um den Entdecker Newt Scamander drehen, der auch in den ‘Harry Potter’-Romanen schon als Autor von Lehrbüchern auftauchte. Im New York der 20er Jahre werden die Kinogänger dann Zauberer aus den Staaten und Großbritannien kennenlernen und deren Geschichten verfolgen dürfen. Rowling hat nicht nur für die Romanvorlage gesorgt, sondern schreibt auch zum ersten Mal ein Drehbuch für die angekündigte Trilogie. Bis jetzt ist weder bekannt, wer Regie führt, noch wer mitspielen wird. Einen Kinostart hat der erste Teil mit dem 16. November 2016 allerdings schon. (Bang)

Foto: WENN.com