Montag, 07. Juli 2014, 12:30 Uhr

Anton Ewald: Frische Sahneschnitte aus Schweden eingetroffen

Anton Ewald ist der derzeit heißeste schwedische Pop-Export.

Mit seiner neuen EP ‘On My Way’ ist er jedenfalls fest entschlossen, nach seiner Heimat jetzt auch den Rest der Welt zu erobern. Für die Single ‘This could be something’ hat er sich deshalb auch stimmgewaltige Unterstützung geholt: Medina.

Die dänische Sängerin wurde nicht nur als akustische Kirsche auf der Sahnetorte geholt, die beiden haben den Song auch gemeinsam geschrieben, verriet der schöne Anton: “Wir haben den Song zusammen geschrieben und es ist keine Überraschung, dass das Video sehr sinnlich sein musste, wo es doch um einen One-Night-Stand geht…(lacht). Aber alles war sehr entspannt, Medina war so professionell, dass es einfach für mich war. Ich hoffe, dass das Musikvideo den Song komplett macht, so wie es sein sollte”.

Mit 19 Jahren gehörte der junge Mann mit den Elvis-Augen bereits zu den weltweilt talentiertesten Tänzern und im Alter von 20 hatte er 2013 in seiner Heimat seinen Durchbruch beim ‘Melodifestival’, dem schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Er begeisterte das Publikum mit seinem Gesang, seiner Tanzperformance und seinem unwiderstehlichen Charisma.

Sein Titel ‘Begging’ stürmte auf Platz 1 der Spotify und iTunes Charts und Anton wurde in kürzester Zeit als einer der populärsten Künstler in Schweden gefeiert. Der Song hat mittlerweile 3fach Platin Status in Schweden erreicht und über 16,5 Millionen Streams auf Spotify.

Im April 2013 veröffentlichte Anton seine Debüt EP mit dem Titel ‘A’ und ein paar Monate später mit ‘A-Coustic’ eine akustische Version der EP. Während seines ersten Jahres als Musiker trat Anton in allen großen Musik TV Shows in Schweden auf, begeisterte bei über 50 Liveauftritten und eröffnete das Konzert von Selena Gomez in Stockholm. Er wurde dreimal für den Schwedischen Publikumsmusikpreis “Rockbjörnen” nominiert, in den Kategorien “Breakthrough of the year”, “Best song” und “Best male live act”. Vom englischen Musikblog Scandipop wurde er als “Hottest pop star in Scandinavia” betitelt und wurde von Scandipop bei deren Musikawards 2013 in den Kategorien “Best new artist”, “Best Male” und “Best EP” nominiert.

Das schwedische Teeniemagazin Vecko Revyn wählte Anton zum “sexiest men” in Schweden. Im November 2013 veröffentlichte Anton seine neue Single ‘Close Up’, das Video wurde in Holland auf Platz 1 der Tweet-voting List gewählt. Das Video lief auf Musikkanälen in Deutschland, England und sogar in den USA.

Dieses Jahr nahm Anton Ewald erneut bei der schwedischen Vorentscheidung zum Eurovision Songcontest teil mit dem Titel ‘Natural’. Der Titel erreichte in kürzester Zeit Goldstatus und Anton wurde bei den Kids Choice Awards in LA als “Schwedens favourite star” nominiert. Darüber hinaus bekam er für seinen Song “Begging” eine Grammy Nominierung als bester Song 2013. Der Titel lief mehrfach in der Sendung “Germanys Next Top Model” in Deutschland.

Jetzt wird es also Zeit, dass auch Deutschland Anton Ewald entdeckt. Seine aktuelle EP “On My Way” wurde gerade digital veröffentlicht und hat in seiner Heimat wieder die Pole Position bei iTunes am Tag der Veröffentlichung erreicht. Anton arbeitet derzeit in Los Angeles mit hochkarätigen Songschreibern und Produzenten an seinem Debütalbum, das Ende 2014 erscheinen wird.

Fotos: Roxy Recordings