Montag, 07. Juli 2014, 20:49 Uhr

Bachelorette-Kandidat Tim Niesel und seine Boybandkarriere

Wenn am 16. Juli bei RTL die zweite Staffel von ‘Die Bachelorette’ startet, gibt es das eine oder andere altbekannte Gesicht zu sehen. Darunter Tim Niesel aus der einstigen Boyband ‘Part Six’.

Tim wurde 1987 in Bonn geboren, wo er auch heute noch lebt und mittlerweile seinen eigenen Frisiersalon besitzt. Die Band wurde 2006 von Matt Mockridge und eben Tim Niesel gegründet, später stießen Bastian Theurich, Marc Barthel und Lenar Ali dazu. Der internationale Erfolg war ausgeblieben. 2008 war wieder dann schon wieder Schluss.

Sein einstiger Bandkollege Marc, der gerade in Köln mit Sila Sahin für ‘Verbotene Liebe’ vor der Kamera steht, erzählte klatsch-tratsch.de von der gemeinsamen Zeit damals: “Wir wohnten über 1 1/2 Jahre zusammen unter einem Dach und tourten durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir saßen zusammengezählt einige Wochen im Auto, teilten Hotels, stritten uns (was unter sechs Jungs ja nicht untypisch ist), lachten und feierten. Als Teenies verbrachten wir unzählige Stunden im Tanz und Tonstudio. Und jetzt sind einfach sieben Jahre vergangen und ich freue mich sehr, dass es doch noch einer der Jungs schafft, sich in der Medienwelt blicken zu lassen.”

Tim, heute wesentlich robuster gebaut und mit megalanger Mähne, hatte damals immer am längsten im Bad gebraucht. “Die hochstehenden Haare mussten IMMER sitzen”, grinst Marc. ” Wir alle waren natürlich mädelstechnisch gut unterwegs und haben uns schon ein wenig ausgetobt… Um so gespannter bin ich jetzt, ihn nach dieser langer Zeit wieder im Fernsehen zu sehen und zu verfolgen, wie er sich entwickelt hat.”

Mehr zum Thema “Die Bachelorette”: Diese 20 feschen Burschen buhlen um eine Dame

Marc freut sich sehr darüber, wie cool Tim sich eine eigenständige Karriere als Friseur geschaffen hat. “Jeder in der Band ist seinen Weg gegangen. Die einen erfolgreich, die einen weniger erfolgreich. Dazu gehört eben viel Arbeit und Fleiß und diese Ansprüche hatte Tim immer.”

In seinem Friseursalon hat der Bachelorette-Kandidat natürlich längst gelernt, Small Talk mit seinen Kundinnen zu halten und sie zu verwöhnen.

Doch mit der Damenwelt hatte der selbstbewusste 27-Jährige noch nie Schwierigkeiten. Seine Jugend beschreibt er so: „Wir haben damals gut Gas gegeben, ordentlich gefeiert und viele nette Mädels kennen gelernt. Das war witzig und cool – aber jetzt bin ich erwachsen.“

Tim beschreibt sich als zuverlässig, humorvoll und spontan. Zu seinen Hobbys zählt neben Fußball und mit Freunden abhängen, sich tätowieren zu lassen – seinen Körper zieren unzählige Tattoos. Dazu sagt Tim: „Ich sehe die gar nicht mehr. Das gehört einfach zu mir wie meine Nase im Gesicht“.

Tim ist übrigens seit einem halben Jahr Single, seine Traumfrau wäre „der perfekte Mix aus süß und scharf“. Sie sollte außerdem humorvoll, etwas verrückt, spontan und aufgeschlossen sein. Ungepflegte Hände und Füße lassen Tim allerdings die Haare zu Berge stehen…

Die Zuschauer dürfen ab Mitte Juli Tims grundpositive Lebenshaltung kennenlernen und ihn vielleicht zum neuen jungen “Udo Walz” machen. “Ich gönne es ihm sehr”, so Jungschauspieler Marc. Ein musikalisches Comeback schließt der 24-Jährige  (auf dem Foto oben Zweiter von rechts, und Bild unten heute) unterdessen kategorisch aus. “Aber ich lade Tim herzlich ans Set in Köln ein!”

Fotos: RTL/ Gregorowius, WENN.com. Alle Infos zu ‘Die Bachelorette’ im Special bei RTL.de