Montag, 07. Juli 2014, 11:42 Uhr

Céline Dion traf den einsamen Sänger vom Flughafen Las Vegas

Poprtar Céline Dion (46) hat jetzt den Mann getroffen, der ihrem eigentlich schon älteren Remake des Eric Carmen Welthits ‚All By Myself‘ neue, weltweite Aufmerksamkeit verschafft hat.

Richard Dunn hatte im Juni einen Internethit gelandet, als er am menschenleeren Airport von Las Vegas ein Musikvideo drehte. Mehr als 15 Millionen Mal ist dasa orignelle Video schon angeklickt worden.

Darin sitzt Dunn allein in der Wartezone, läuft durch die Hallen und fährt auf Rolltreppen und bewegt die Lippen zu Dions eingespieltem Hit. Der 43-jährige aus Canton (US-Bundesstaat Georgia) hatte den Clip eine ganze Nacht lang mit seinem Smartphone aufgenommen, nachdem er einen Anschlußflug verpasst hatte.

Die 46-Jährige Sängerin fand das Video, das Dunn zuerst bei Vimeo hochlud, „wahnsinnig komisch und sehr berührend“ und lud Dunn schließlich zu ihrer Show ein. Wie die Zeitung ‚Las Vegas Sun‘ online berichtet, trafen der Mann und seine Familie den Superstar am Wochenende. Dies sei ein einmaliges Erlebnis gewesen, das er nie für möglich gehalten habe, sagte Dunn danach. (dpa)

Fotos: WENN.com, Vimeo