Montag, 07. Juli 2014, 22:10 Uhr

Kardashians: Ihr Science-Fiction-Roman soll verfilmt werden

Kendall und Kylie Jenner sollen ihren eigenen Film bekommen.

Die Schwestern aus ‘Keeping up with the Kardashians‘ haben ihr erstes eigenes Buch geschrieben, einen Science-Fiction-Roman, der nun verfilmt werden soll. Mutter und Managerin der Familie, Kris Jenner, ist wohl grade in den letzten Zügen, einen guten Deal zu vereinbaren, damit der Produktion nichts mehr im Wege steht. “Kris hofft, dass ‘Rebels: City of Indra’ der nächste ‘Twilight’- oder ‘Tribute von Panem’-Teenie-Erfolg wird”, erzählt ein Insider der britischen Boulevardzeitung ‘The Sun’. Noch ist nicht klar, ob die Kardashians selbst in der Verfilmung des Romans zu sehen sein werden. Schwester Kim Kardashian hat sich bereits als Schauspielerin versucht und gewann einen ‘Razzie Award’ für die schlechteste Nebendarstellerin für ihre Rolle in ‘Temptation: Confessions of A Marriage Counsellor’. Kendall Jenner kann es währenddessen kaum abwarten von Kalifornien nach New York zu ziehen, da sie sie sich in die Stadt “verliebt hat” und davon überzeugt ist, dort ihre Model-Karriere besser verfolgen zu können.

“Kendall nimmt ihre Karriere in der Modeindustrie sehr ernst und denkt, dass es ihr helfen wird, mehr Zeit in New York zu verbringen, außerdem wird sie näher bei Kim sein”, so ein Vertrauter der 18-Jährigen. Erst kürzlich legte sich die hübsche Brünette, die unter anderem bereits für ‘Givenchy’ und ‘Chanel’ über den Laufsteg schwebte, eine luxuriöse Wohnung in Westwood im Bundesstaat Kalifornien zu. (Bang)

Foto: Much Music/iPhoto/WENN.com