Montag, 07. Juli 2014, 18:24 Uhr

Liam Hemsworth: Immer noch mit Miley Cyrus befreundet

Liam Hemsworth behauptet, noch immer einen besonderen Draht zu Ex-Freundin Miley Cyrus zu haben.

Das Paar, das zwischenzeitlich sogar verlobt war, trennte sich im September vergangenen Jahres. Während der Sängerin nachgesagt wird, sie habe schwer unter dem Beziehungsaus gelitten und würde seit dem kein gutes Haar mehr an dem Schauspieler lassen, sagt dieser jetzt, dass die beiden sogar Freunde wären. Während eines Abendessens mit Freunden in Italien, soll der ‘Tribute von Panem’-Star begeistert von seiner immer noch “starken Verbindung” zu der 21-Jährigen erzählt haben und bezeichnete sie als einen seiner “besten Freunde”. “Liam hat nicht aufgehört darüber zu reden, wie wundervoll sie war und wie gut sie sich verstanden haben. Er hat auch gesagt, dass sie [Liam und Miley] eine Menge Möbel gekauft haben, die er nach der Trennung jedoch zurücklassen musste”, berichtet ein Vertrauter des Stars weiter gegenüber der Zeitung ‘New York Post’.

Mehr zum Thema Miley Cyrus: Selbstmordgefahr?

Auch der ‘Wrecking Ball‘-Sängerin scheint es mittlerweile besser zu gehen. In einem Interview behauptete der ehemalige ‘Hannah Montana‘-Star vor kurzem: “Ich machte diese wirklich schlimme Trennung durch – ich war verlobt – als ich mit ihm [Hemsworth] zusammen war, was es dasselbe wie mit ‘Disney‘, es war das was mir am Meisten gegeben hat. Meine größte Angst war immer, nicht zu wissen, was ich mit mir Anfange, wenn ‘Disney‘ nicht mehr da ist, um mich zu tragen – oder wenn ich ihn nicht mehr habe. Und nun habe ich beides nicht mehr und mir geht es gut. Ich liege zum Beispiel nachts alleine im Bett und mir geht es gut und ich merke, die Person, die ich jetzt bin, ist so viel stärker, als die Person von vor drei Jahren. Damals habe ich gedacht, ich würde sterben, wenn ich keinen Freund habe.” (Bang)