Montag, 07. Juli 2014, 16:17 Uhr

Sylvie Meis: "Jetzt bin ich fünf Jahre geheilt"

Modeatorin Sylvie Meis hat den Brustkrebs nun offiziell besiegt.

Seit vergangener Woche gilt die 36-Jährige, fünf Jahre nach ihrer Genesung, als komplett geheilt. Seit ihrer Erkrankung setzt sich die Moderatorin für Brustkrebsorganisationen ein und fungiert beispielsweise für die Organisation ‘Pink Ribbon Deutschland’ als Markenbotschafterin. Bei einem Fotoshooting für diese sprach die Mutter eines Sohnes im RTL-Interview über ihre Heilung.

Mehr zum Thema Designer André Borchers: “Sylvie Meis holte mich aus dem Knast“

“Für mich ist dieses Jahr ein ganz besonderes Jahr, denn ich bin jetzt fünf Jahre geheilt und darf mich jetzt offiziell gesund nennen. Für mich ist das natürlich etwas ganz Besonderes”, so die Niederländerin, “die Krankheit ist Teil meines Lebens und meiner Geschichte. Es geht kein Tag vorbei, an dem ich nicht daran denke und ich genieße jeden Tag, dass ich leben darf.” Als Meis mit 31 Jahren an Brustkrebs erkrankte, wollte sie über ihre wohl härteste Zeit nicht mit der Öffentlichkeit sprechen. Der Krebs sei ihre private Sache, erklärte sie damals, präsentierte sich aber trotzdem mit Perücke und strahlendem Lächeln den Kameras – und zeigte allen, wie stark sie ist. Während dieser schweren Zeit gab ihr vor allem ihr Kind Kraft. “Nach der Diagnose habe ich als Erstes an Damian gedacht – ich dachte, ich muss überleben”, so das Model. (Bang)

Foto: WENN.com