Dienstag, 08. Juli 2014, 12:49 Uhr

Emma Watson will als UN-Sonderbotschafterin etwas bewegen

Die britische Schauspielerin Emma Watson (24) ist ziemlich glücklich über ihre Ernennung zur UN-Sonderbotschafterin für Frauen.

“Ich bin so begeistert, dass ich mit den großartigen Menschen bei UN Women arbeiten werde!”, twitterte die schöne Britin.

Sie hoffe, in der neuen, politisch motvierten, Rolle wirklich etwas bewegen zu können, sagte Watson, die als Hermine Granger in den Harry-Potter-Filmen berühmt geworden war. Die junge Schauspielerin war bereits in Bangladesch und Sambia, um sich für die Bildung von Mädchen einzusetzen.

Mehr zum Thema Emma Watson: “Ich sorge nicht gern für Aufmerksamkeit”

.

Bei den Vereinten Nationen wird sie nun für die Kampagne “HeForShe” (er für sie) werben, die Männer und Jungen dazu bewegen will, sich für Frauen- und Mädchenrechte zu engagieren.

Die schöne Emma zeigte sich übrigens am Wochenende zur Fahion Week in Paris mit ihrer jungen US-Kollegin Jennifer Lawrence bei der Schau von Dior. (dpa/KT)

Foto: WENN.com