Donnerstag, 10. Juli 2014, 11:41 Uhr

Kim Kardashian "war auch als kleines Mädchen sehr dominant"

Kim Kardashian legte offenbar auch schon als Kind fest, wohin die Reise zu gehen hat.

“Immer wenn Freunde zu Besuch waren oder es eine Party gab, war die heutige Ich-Darstellerin diejenige, die vor der Kamera posierte. Sie liebte es schon damals, im Rampenlicht zu stehen”, verrät das ehemalige Kindermädchen der Hamburger Illustrierten ‘InTouch’.

Fünf Jahre lang hat Pam Behan als Nanny für den Kardashian-Clan gearbeitet. Im Interview mit dem Blatt erzählt die nun, wie die berühmte TV-Familie wirklich tickt. “Es war ein Vollzeit-Job und nichts für schwache Nerven”, gibt Pam offen zu.

Mehr zum Thema: Kim Kardashian will als Popstar durchstarten

Übrigens kursieren jerzt Berichte, nach denen Kim Kardashisan und Kanye West ihre Hochzeit in Italien noch nicht ganz bezahlt hätten. ‘Radaronline’ behauptet jedenfalls, dass eine Rechnung für das Hotel ‘Castle Oliver’ in Höhe von 20.000 Dollar noch nicht bezahlt worden sei. Ein insider behauptete: “Sie wollten das beste Essen, Champagner, tausende Blumen, überall Kerzen. Das Hotel hat alles nach den Wünschen von Kim und Kanye organisiert und unzählige Dinge herangeschafft. Aber dann haben sie all das einfach nicht bezahlt.”

Foto: WENN.com