Freitag, 11. Juli 2014, 21:10 Uhr

Dave Grohl: Die neuen Songs werden die Fans überraschen

Dave Grohl wollte den Produktionsprozess des neuen ‘Foo Fighters’-Album neu erfinden.

Die Band arbeitet momentan nicht nur an der neuen Platte, sondern auch an einer begleitenden Dokumentation. Dave Grohl, Pat Smear, Nate Mendel, Taylor Hawkins und Chris Shiflett bereisen insgesamt acht Städte, um jeweils einen Song mit lokalen Musikgrößen aufzunehmen. Bevor es ins Studio geht, gibt es immer ein Interview zwischen Grohl und den Musikern.

Unter anderem sind Dolly Parton, Chuck D und Gary Clark Jr. mit von der Partie. Grohl erhofft sich von den Interviews genügend Inspiration, um einen passenden Song schreiben zu können. “Wir könnten auch einfach wieder ein normales Album im Studio aufnehmen, auf Tour gehen und T-Shirts verkaufen. Aber es geht um die Neuerfindung des Prozesses”, sagt das ehemalige ‘Nirvana’-Mitglied. Auf ihrem Trip machen die ‘Monkey Wrench’-Rocker in Austin, Chicago, Los Angeles, Nashville, New Orleans, New York, Seattle und Washington D.C. halt. Alle Städte haben eine besondere Bedeutung für die Band.

Nach dem Erfolg des vorangegangen Albums traut sich Grohl diesmal an Experimente heran. “Ich dachte ‘Jetzt haben wir die Erlaubnis, komisch zu werden’.” Die neuen Songs werden die Fans überraschen. “Die Musik ist eine Weiterentwicklung, aber es bleibt immer noch eine ‘Foo Fighters’-Platte”, so Grohl. (Bang)

Foto: WENN.com