Samstag, 12. Juli 2014, 12:34 Uhr

Tommy Ramone: Der letzte der Ramones-Gründer ist tot

Tommy Ramone gab der US-Punkrockband Ramones einst seinen Namen. Nun starb der Schlagzeuger im Alter von 62 Jahren.

“Wir sind traurig, das Ableben von Ramones’ Gründungs-Schlagzeuger Tommy (Erdelyi) Ramone mitzuteilen”, hieß es auf dem offiziellen Twitter- und Facebook-Account der Band.

Ramone, der der mit bürgerlichem Namen Tommy Erdelyi hieß, wurde nur 62 Jahre alt. Nach US-Medienberichten litt er an Gallenblasenkrebs.

1974 in New York gründete Erdelyi die Band, die mit ‘Blitzkrieg Bop’ ihren wohl größten Hit feierte. Ursprünglich war er der Manager der Punkgruppe. Später erst wechselte er ans Schlagzeug. Die weiteren drei Gründungsmitglieder der Ramones (Joey Ramone, Johnny Ramone und Dee Dee Ramone) waren bereits in den Jahren von 2001 bis 2004 verstorben. Alle vier Musiker hatten sich den Nachnamen “Ramone” gegeben, obwohl keine Verwandschaft bestand. (dpa/Bang)

Foto: WENN.com