Sonntag, 13. Juli 2014, 11:02 Uhr

Susan Sarandon: "Raucht keine Zigaretten! Ich finde Gras gut"

Susan Sarandon ist bekennender Cannabis-Fan.

Das Beautygeheimnis Nummer eins der ‘Tammy’-Schauspielerin ist ihr Verzicht auf Zigaretten. Betäubungsmittel dagegen findet die 67-Jährige recht harmlos. Tabak sei deutlich schlimmer und ungesünder. Sie sagt dem britischen ‘Hello!’-Magazin: “Heutzutage gibt es einige Frauen, die nicht wie 67 aussehen, von daher bin ich nichts Besonderes. Vieles ist auch darauf zurückzuführen, glücklich zu sein und neugierig zu bleiben und sich einen Sinn für Humor beizubehalten. Aber mein wichtigster Ratschlag wäre zuallererst: Raucht nicht – oder eher gesagt, raucht keine Zigaretten. Ich finde Cannabis gut, aber Tabak ist für die Haut am schlechtesten. Und darüber hinaus sollte man alles nur in Maßen machen.”

Mehr zum Thema: Susan Sarandon hält Brad Pitt für “einen wirklichen klugen Kerl”

Die Hollywoodschauspielerin verzichtet mittlerweile fast komplett auf Alkohol. Wenn sie sich mal gestresst fühlt, dann macht sie lieber einen ausgiebigen Spaziergang. “Alkohol hilft mir nicht wirklich. Am nächsten Morgen bin ich in einem schlechteren Zustand als am Tag zuvor. Was ich meistens gemacht habe, waren Mitternachtsspaziergänge auf dem West Side Highway von New York City.” (Bang)

Foto: WENN.com