Montag, 14. Juli 2014, 9:48 Uhr

Cory Monteith: Kollegen gedenken am ersten Todestag

Gedenken an Cory Monteith: Zu seinem ersten Todestag haben Freunde und Kollegen an den ‘Glee’-Schauspieler erinnert.

Seine frühere Partnerin Lea Michele, die auch gemeinsam mit ihm in der Serie ‘Glee’ gespielt hatte, schrieb am Sonntag beim Kurznachrichtendienst Twitter: “Wir tragen dich heute in unseren Herzen und jeden Tag erinnern wir uns an dein Lächeln. Wir werden dich für immer lieben und vermissen.”

Mehr zum Thema: So hätte das ursprüngliche Ende von “Glee” ausgesehen

Monteith war im Juli 2013 im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt. Auch andere seiner früheren Kollegen posteten Fotos und Erinnerungen.

 

Auch Corey Monteiths Vater sprach erstmals über den Tod senes Sohnes. Der hatte alklerdinhgs schon einige Jahre keinen Kontakt mehr zu dem Schauspieler. Joe Monteith, der nicht zur Trauerfeier eingeladen war, sagte gegenüber ‘Entertainment Tonight’: “Ich konnte nicht zu seiner Beerdigung erscheinen, aber es hätte mir sehr viel bedeutet. Cory war ein liebenswerter junger Mann und wenn er einen Raum betrat, dann lächelte man. Er hat das Leben genossen. Deshalb war ich so geschockt, wie alles zu Ende ging.”

Monteiths war am 13. Juli 2013 im Fairmont Pacific Rim Hotel in Vancouver tot aufgefunden worden. (dpa/KT)

Foto: WENN.com