Montag, 14. Juli 2014, 12:50 Uhr

Mumford and Sons kündigen drittes Album an

‘Mumford and Sons‘ haben mit den Aufnahmen für ihr drittes Album begonnen.

Momentan arbeitet die Folk-Rock-Gruppe in den ‘Eastcote Studios’ in Kensal Town an einer Hand voll neuer Songs. In demselben Studio nahm die Band ebenfalls ihr erstes Album (‘Sigh No More’) auf, welches im Jahr 2009 erschien und allein in Großbritannien über eine Millionen Mal verkauft wurde. Die Briten, die mit ihrem zweiten Album ‘Babel’ international erfolgreich waren, planen ihre neuste Kreation Anfang 2015 auf den Markt zu bringen.

“Es ist noch zu früh, um ein Urteil zu fällen, weil die Band ihre freie Zeit sehr genossen hat”, berichtete ein Insider der britischen Zeitung ‘The Sun’.

Es wurde heimlich mit ersten Arbeiten für das neue Album begonnen, doch gab die Band dies nicht offiziell bekannt, um dem enormen Druck zu umgehen. “An diesem Punkt sieht es eher danach aus, als würde das Album irgendwann nächstes Jahr veröffentlicht werden, außer alles geht jetzt ganz schnell.”

Die Ankündigung kommt überraschend: Vor einem Jahr erst kündigte die Band an, eine längere Pause nehmen zu wollen. (Bang)

Foto: WENN.com