Dienstag, 15. Juli 2014, 9:08 Uhr

Chris Brown und Drake nehmen zusammen Musik auf

Chris Brown und Drake haben ihre Streitigkeiten offenbar endgültig beigelegt.

Die beiden Rapper stehen aktuell nämlich gemeinsam im Studio, wie sie ihrer Fangemeinde mit einem Schnappschuss auf Instagram belegen. Unter dem Foto steht: “Drake und Chris Brown sind jetzt im Studio.” Über eine eventuelle Zusammenarbeit wurde spekuliert, nachdem Brown aus dem Gefängnis entlassen wurde. So richtig wollte aber keiner an ein gemeinsames Projekt der beiden Glauben. Grund: Eigentlich sind Drake und der 25-Jährige bittere Erzfeinde.

Mehr zum Thema: Chris Brown und die berüchtigte “Bloods”-Straßengang

Beide waren mit Sängerin Rihanna liiert und haben sich wegen ihr schon in einem New Yorker Club geprügelt. Rihanna soll über die zarten, freundschaftlichen Bande zwischen ihren Ex-Freunden alles andere als erfreut sein. Ein Insider berichtet gegenüber ‘HollywoodLife.com’: “Drake ist sich sicher, dass Rihanna nicht damit einverstanden ist, dass er mit Chris arbeitet, aber letztendlich trifft er seine eigenen Entscheidungen.” Die ‘Diamonds’-Interpretin war mit Brown liiert, bis er ihr 2009 im Streit das Gesicht zusammenschlug. Danach bandelte sie mit Drake an. Nach vielem hin und her gehen die beiden seit dem Frühjahr mal wieder getrennte Wege. (Bang)

Foto: Instagram