Dienstag, 15. Juli 2014, 14:26 Uhr

Collien Ulmen-Fernandes zieht ins neue Potsdamer Haus

Collien Ulmen-Fernandes zieht es raus aus der Hauptstadt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann, Schauspieler und Produzent Christian Ulmen und ihrer zweijährigen Tochter zieht sie nach Potsdam.

“Wir haben uns dort ein Haus gekauft. Der Verkaufsvertrag ist unterschrieben. Es kann also losgehen”, verrät die Moderatorin voller Vorfreude der ‘Bunte’. Ganz anders als einige Jahre zuvor, ist es diesmal ein Umzug aus Liebe. Ulmen-Fernandes (32) freut sich auf mehr Ruhe und Privatsphäre: “Zudem kann mein Mann so mehr in der Nähe seines Sohnes sein.”

Mehr zum Thema: Collien Ulmen-Fernandes hat ein Buch geschrieben

Denn damals wurde Ulmen-Fernandes regelrecht gezwungen, aus Berlin wegzuziehen. Sie hatte panische Angst vor einem Stalker. Eine schreckliche Zeit für die junge Mutter: “Er stand täglich nachts vor meiner Tür und vor MTV.”

Ulmen-Fernandes war zu dieser Zeit einfach nur hilflos und fühlte sich unsicher. Selbst die Polizei konnte ihr nicht helfen. Doch dieses Kapitel ist Geschichte. Diesmal zieht die junge Familie freiwillig raus aus Berlin, um einen neuen Lebensabschnitt im umliegenden Potsdam zu beginnen. (Bang)

Foto: WENN.com