Dienstag, 15. Juli 2014, 12:23 Uhr

Daniel Radcliffe gefällt seine neue Antihelden-Rolle

Britenstar Daniel Radcliffe genießt seine Rolle als Antiheld in ‘Horns’.

Der 24-Jährige ist in dem neuen Fantasy-Horror-Streifen in einer komplett anderen Rolle zu sehen als gewohnt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch des kanadischen Autors Joe Hill. Der britischen Zeitung ‘The Sun’ erzählt der Schauspieler jetzt: “Es ist eine ganze andere Art von Rolle als alles, was ich bisher gespielt habe. Er ist eine tolle Figur. Es ist echt toll, eine Art Antiheld zu spielen, der Anderen einige ziemlich böse Dinge zufügt.”

Mehr zum Thema: Daniel Radcliffe zu den Spekulationen über neuen Potter-Film

In ‘Horns’ übernimmt der ‘Harry Potter’-Darsteller den Part des Ig Perrish, ein junger Mann, der beschuldigt wird, seine Freundin vergewaltigt und getötet zu haben. Eines Morgens wacht er mit zwei Hörnern auf dem Kopf auf, die ihm die Kraft geben, Menschen deren dunkelsten Geheimnisse zu entlocken. Neben Radcliffe sind auch ‘This Is England’-Star Juno Temple, Heather Graham und James Remar zu sehen. Regie führt Alexandre Aje. Der ehemalige Kinderstar ist momentan gut im Geschäft. Vor Kurzem wurden die Dreharbeiten an ‘Frankenstein’ abgeschlossen und als Nächstes steht ‘Trainwreck’ in Radcliffes Terminkalender. Ein deutscher Kinostart für ‘Horns’ steht noch nicht fest. (Bang)

Foto: WENN.com