Mittwoch, 16. Juli 2014, 13:41 Uhr

Kim Kardashian macht Millionen mit kostenloser Smartphone-App

Kim Kardashian (‘Keeping Up With The Kardashians’) bekommt angeblich rund 63 Millionen Euro für eine neue IPhone App.

Entworfen hat der Reality-Star die App aber nicht. Wie ‘TMZ’ berichtet, soll Kardashian die Millionen einfach nur deshalb bekommen, weil die App ihren Namen benutzt. ‘Kim Kardashian: Hollywood’ ermöglicht es dem User die bunte Welt der Kardashians zu erleben. Mit einem selbst designten Promi lernt der App-Nutzer Kardashian und ihre Freunde kennen.

Mehr zum Thema: Kim Kardashian will als Popstar durchstarten

Eigentlich gibt es die App sowohl für IOS wie auch Android kostenlos. Trotzdem verdient sich Kardashian daran eine goldene Nase. Dem User ist es nämlich selbst überlassen, ob er während des Spielens Geld ausgibt. Darüber hinaus stammen die Einnahmen aus den Namensrechten. Geldsorgen plagen die frisch angetraute Frau von Kanye West also nicht. Gerade erst wurden ihr angeblich knapp eine Million Dollar für das in Florenz entstandene Hochzeitsfoto angeboten. Das habe sie allerdings großzügig abgelehnt, da für ihren Ehemann Privatsphäre weiter Priorität hat. (Bang)

Foto: WENN.com