Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:20 Uhr

Nicole Kidman als fiese Tierpräparatorin auf der Jagd nach "Paddington"

Studiocanal und “Harry Potter”-Produzent David Heyman bringen ab 4. Dezember eine der beliebstesten Kinderbuchfiguren zum ersten Mal auf eine große Leinwand: Paddington Bär. Die Adaption von Michael Bonds Klassiker als moderne Variante des Bestsellers: in einem Mix aus Real- und Animationsfilm.

„Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären. Danke!“: Die hinreißende Geschichten des kleinen Bären mit blauem Dufflecoat und rotem Hut wurden in über 40 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Bücher verkauft.

Inspiriert von Michael Bonds gleichnamigem und zeitlosem Bestseller spielen im Live-Action-Film ‘Paddington’ der BAFTA-Award-Nominierte Hugh Bonneville („Downton Abbey“, „Notting Hill“) als Mr. Brown und Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman („The Hours“, „Moulin Rouge“) als fiese Tierpräparatorin mit.

An ihrer Seite sind Golden Globe-Gewinnerin Sally Hawkins („Happy Go Lucky“) als Mrs. Brown, die Oscar-Nominierte Julie Walters („Billy Elliot“, „Harry Potter“) als Haushälterin sowie der Oscar-Gewinner Jim Broadbent („Harry Potter“, „Die eiserne Lady“) als Besitzer des Antiquitätenshops Mr. Gruber zu sehen.

Die englische Originalstimme von Paddington spricht Colin Firth („The King’s Speech“, „Bridget Jones“).

Und darum geht’s: Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär Paddington die Reise aus dem „finstersten Peru“ bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenalleine an der U-Bahn Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an.

Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewandelt – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat…

Fotos: WENN.com, Studiocanal