Freitag, 18. Juli 2014, 8:20 Uhr

"Verbotene Liebe" soll endgültig abgesetzt werden

Nach mehr als 4.500 Folgen soll die beliebte ARD-Serie ‚Verbotene Liebe‘ angeblich abgesetzt werden.

Sowohl die ‚Bild‘-Zeitung als auch der Mediendienst ‚DWDL‘ wollen aus Produktionskreisen erfahren haben, dass das Aus der Serie diese Woche beschlossen wurde. Schon heute könnte eine offizielle Mitteilung folgen.

UPDATE 12.43 Uhr: “Verbotene Liebe”: ARD bestätigt Ende – “Quizduell” kehrt zurück

Laut dem aktuellen Stand würden neue Folgen der Vorabend-Soap definitiv noch bis Anfang 2015 ausgestrahlt. Was danach geschehe, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, heißt es. Den frei werdenden Sendeplatz könnte die ARD erneut mit einem Quiz besetzen. Kürzlich lief bereits das ‚Quiz-Duell‘ mit Jörg Pilawa auf dem Sendeplatz am Vorabend. Zu den Gründen für das angebliche Aus der Serie ‚Verbotene Liebe‘, die im Januar 1995 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, schreibt die ‚Bild’-Zeitung, dass es in der Vergangenheit Probleme mit dem pünktlichen Start der Soap gegeben habe und dass dies einige Fernsehzuschauer verärgert habe.

Mehr zum Thema: Sila Sahin spielt das intrigante Biest bei “Verbotene Liebe” – Neue Details

Auch ‚DWDL‘ berichtet von sinkenden Zuschauerzahlen. Eine offizielle Bestätigung von Seiten der ARD steht bisher noch aus. Gerade waren Sila Sahin und Ex-Boyband-Star Marc Barthel als Neuzugänge engagiert worden und drehten seit vierzehn Tagen am Set in Köln.

Nach Informationen dieser Seite werden heute die Mitarbeiter der Soap über Details informiert.

Foto. Anja Glitsch/WDR